Veranstaltungen

Meisterbriefübergabe im Beruf Landwirt als krönender Abschluss

30. November 2018

Meisterbriefübergabe im Beruf Landwirt als krönender Abschluss

12 Absolventen der Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg erhielten ihren Meisterbrief

Am 30. November 2018 fand die diesjährige Meisterbriefübergabe im Beruf Landwirt für den Regierungsbezirk Tübingen in Bad Schussenried statt. Der Festakt, in dessen Rahmen insgesamt 31 Meister/innen ihren Meisterbrief überreicht bekamen, wurde durch das Regierungspräsidium Tübingen organisiert. Klaus Tappesser, Regierungspräsident des RP Tübingen, der im Rahmen der Feierstunde seine Festrede an die frisch gebackenen Meister/innen, deren Angehörige und an die Gäste richtete, übergab die Meisterbriefe persönlich, verbundenden mit besten Wünschen für die Zukunft.

Seit einigen Jahren ist die Fortbildung zum Landwirtschaftsmeister in Baden-Württemberg eng mit der Fortbildung an den landwirtschaftlichen Fachschulen verzahnt. Zwölf der insgesamt 31 frisch gebackenen Landwirtschaftsmeister sind Absolventen der Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg. In den folgenden 6 Monaten bis zur Meisterbriefübergabe waren noch einige Prüfungen zu bewältigen.

Nach bestandener Meisterprüfung gilt es nun für die jungen Menschen ihre Ideen und Vorstellungen in die zumeist elterlichen Betriebe einfließen zu lassen. Im Rahmen der  30-monatigen Fortbildung zum Wirtschafter mit angeschlossener Meisterprüfung wurde viel Neues gelernt, vor allem wurden jedoch die betrieblichen Rahmenbedingungen in den Bereichen Betriebswirtschaft wie auch der Produktionstechnik analysiert und bewertet und darauf aufbauend einzelbetriebliche Optimierungen und Möglichkeiten der Betriebsentwicklung erarbeitet und bewertet. Dies gilt es nun umzusetzen.

Zurück

© 2020 Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg